Fantasy En'Counter - Der Online-Shop für Rollenspiele, Brettspiele, Miniaturen, Tabletops, Cosims, Trading Cards und mehr!

Fantasy En'Counter Logo
 

Fantasy En'Counter c/o Holger Willert  •  Gudulastr. 5 D  •  (Hofgebäude rechts hinten)  •  45131 Essen
Tel.: 0201 786877  /   0201 797743 (rund um die Uhr 24h Service)  •  Fax: 0201 797410  •  EMail: fanen@fanen.com

Einkaufswagen
Suche
Suche starten

Kategorien

Brettspiele
Rollenspiele
Tabletops / Miniaturen
Cosims
Kartenspiele
Magazine
Bücher
CDs
Figuren
Allgemein


Kataloge
(Brettspiele)

Firmen
Produktlinien
Spiele nach Titel


Service
Warenkorb

Warenkorb / Kasse

Bestellbedingungen

Bestellungen und mehr

Bilder aller Art

Die Galerien - Bilder aller Art

Kontaktdaten

Kontaktdaten & Anfahrt

AGB

AGB

Impressum

Impressum

Datenschutzerklärung

Datenschutz-
erklärung


Seitenabrufe

131564094 Seitenabrufe seit dem 30.06.2003


Pfad: 

HauptseiteBrettspieleProduktlinien (Brettspiele)Brettspiele von A-MMobbing - Reine Chefsache


 (Klicken zur Vergrößerung)

In den Warenkorb legen...
Artikel in den
Warenkorb legen

Mobbing - Reine Chefsache

 

Hersteller: 

Heidelberger Spieleverlag

Produktlinie: 

Brettspiele von A-M

Bestellnummer: 

HSV 00330

Produkttyp: 

Grundregeln

Sprache: 

Deutsch

Preis: 

16,00 EUR

Produktbeschreibung

Mehrere erfolgsorientierte Möchtegernunternehmer streiten, schleimen und heucheln um den wichtigsten Posten der Firma – den Chefsessel. Der 83-jährige Firmenchef sucht einen Nachfolger mit Stimmenmehrheit im Aufsichtsrat und guten Referenzen. Wer nun mit Eifer, Boshaftigkeit und diplomatischem Geschick zur Sache geht, kann seine Mitspieler daran hindern, den selbst angestrebten Platz einzunehmen.
Beim Kartenspiel Mobbing - Reine Chefsache versuchen 3 - 6 Spieler den Posten des Firmenchefs zu erlangen. Auf dem Weg zur Kontrolle der Firma gilt es die leidigen Konkurrenten mit mehr oder minder fairen Methoden aus dem Weg zu drängen.

Mit seinen Lobby-Karten, von denen pro Spielzug bis zu zwei Karten gespielt werden können, versucht ein Spieler Einfluss auf ein Aufsichtsratsmitglied zu nehmen, um sich dessen Stimme zu sichern. Wer den höchsten Lobbywert bei einem Aufsichtsrat erreicht, erhält dessen Stimme. Das Ausspielen andere Lobby-Karten dient zum Stärken der eigenen Referenzen oder dem Schmälern des Mitspieler-Ansehens.

Nachdem Spielende, dass durch drei verschiedene Ereignisse, wie z.B. die endgültige Abberufung des Firmenchefs, findete eine finale Auswertung statt. Diese Wertung unterteilt sich zum einem in die Spielerreferenz und zum anderen die Aufsichtsratswertung.

Warenkorb

Im Moment ist Ihr Warenkorb noch leer. Klicken Sie auf 'Kaufen' oder 'In den Warenkorb legen', um ihn zu füllen.


Newsletter

Anmeldung für unseren Newsletter

Abmeldung für unseren Newsletter